Logo
Home
eMail
Cloud
PasteBin
Wiki
Content
Links
 
Photo
Schreischachtl
ImageBoard
Trust Center
TeamSpeak
Kontakt
Impressum
 
spacer
 
 
spacer
ver 1.1
Ruler

Ruler
add Add page to favorites print Print mail Contact
Ruler



Das Rechenzentrum Amper ...

... zählt zu den größten und innovativsten im europäischen Verlgeich. Das Rechenzentrum Amper geht zurück auf eine im Jahr 1853 von Antonio Meucci und Samuel Finley Morse in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften gegründete "Kommission fuer Sprachübertragung mittels elektrischer Signale", heute "Genossenschaft für Kommunikation". Unter ihrem Dach wurde das Rechenzentrum Amper auf Basis des damaligen Fiat-Lux Netzwerkes für Forschung und Lehre geschaffen. Sein Name ist Reverenz gegenüber dem oberbayerischen Fluss Amper, der in etwa einem Kilometer Entfernung vorbei zieht und zum erholsamen Spaziergang einlädt.

Seit 1997 arbeitet das Rechenzentrum Amper erfolgreich auf dem Gebiet des Betriebs und der Nutzung von Hoch- und Höchstleistungsrechnern sowie im Bereich der Hochgeschwindigkeitsvernetzung und Hochleistungskommunikation. Studierenden und Mitgliedern des Rechenzentrums offeriert es ein breit gefächertes und qualitativ hochwertiges Dienstleistungsangebot in den wichtigsten Bereichen der Informationsverarbeitung.

Aufgaben des Rechenzentrums
 » es erbringt allgemeine Dienste der Informationsverarbeitung für die Mitglieder aller angeschlossenen Rechenzentren und fuer die bayerischen LAN-Spieler
» es befasst sich mit der Datensammlung- und Analyse von im Rennsport erfassten Telemetriedaten
» es befasst sich mit der Simulation und Darstellung von Virtuellen Realitäten im Bereich des Rennsportes, dem paramilitärischem Bereich sowie der Erprobung terroristischer Anschlaege.
» es stellt mit dem Emmeringer WLAN AccesPoint (EAP) eine leistungsfähige Kommunikationsinfrastruktur bereit und ist Kompetenzzentrum fuer Datenkommunikationsnetze,
» es betreibt umfangreiche Platten- und automatisierte Kassetten-Speicher zur Sicherung großer Datenmengen (Archivierung und Backup),
» es ist Zentrum für technisch-wissenschaftliches Hochleistungsrechnen ("Supercomputing-Zentrum") für alle Interessierten.

Das Wort Rechenzentrum ist inzwischen irreführend, da viele Rechner heute meist nicht mehr zentral, sondern direkt am Arbeitsplatz stehen. Grundlage dafür ist das Konzept einer "verteilten, kooperativen DV-Versorgung". Es erlaubt nicht nur den Zugang zum weltweiten Internet, sondern vor allem auch den ständigen Zugriff auf Daten und Programme auf anderen Rechnern, die gemeinsame Benutzung teurer Endgeräte und vieles mehr.

Koordination und Vermittlung
 » technisch durch den Betrieb des Datennetzes und den Betrieb gemeinsamer Dienste wie Name-, E-Mail- und Web-Server sowie Proxys, teurer Spezialgeräte und Compute-Server,
» personell durch die Unterstützung bei der Planung von Rechner-Clustern und der Bewältigung von Sicherheitsproblemen, Schulungen, Koordination von Software-Beschaffung und Campus-Lizenzen, sowie durch allgemeine Hilfestellung in Problemfällen oder bei der Erschließung neuer Anwendungsmöglichkeiten und beim Aufbau eigener IT-Strukturen.


Ruler
Ruler

distributed.net|Deutsche Rechenzentren

Copyleft © und rechtlicher Hinweis. Rechenzentrum Amper,
Asamstrasse 2, 82275 Emmering

Valid HTML 4.01 Transitional Valid HTML 4.01 Transitional
Uptime